Kategorien

2 – Siebtraegermaschine

Du bist hier:
< Alle Themen

Siebtraegermaschine

Eine Siebtraegermaschine ist eine Espressomaschine wie man Sie aus der Gastronomie kennt:

Das Funktionsprinzip ist relativ einfach. Der Name rührt aus dem abnehmbaren Siebträger, welcher mit Kaffeemehl gefüllt und mittels eines Bajonettverschlusses im Gerät verankert wird. Bei den meisten Geräten muss das Kaffeemehl separat gemahlen und zugefügt werden, da diese Funktion nicht in den Espressomaschinen für den Heimbedarf integriert ist.

Aufgrund der Variationen der Faktoren, die der Bediener dadurch beeinflussen kann, können diese Faktoren eine ausschlaggebende Wirkung auf das Endergebnis des Espressos haben. Beeinflusst werden können der Mahlgrad des Espressopulvers, die Stärke und die Menge des Kaffeemehls im Siebträger sowie die Dauer der Brühzeit und die Wassertemperatur.

Aufgrund dieser verschiedenen beeinflussbaren Komponenten ist es dem Bediener mit etwas Übung möglich, den Vorgang optimal auf die Qualität des verwendeten Kaffees abzustimmen und so ein besseres Ergebnis als mit Vollautomaten zu erreichen.*

 

 

*Quellen:

Siebtraegermaschine.org

Inhaltsverzeichnis