Kategorien

2 – Bohnenkaffee

< Alle Themen

Bohnenkaffee

Die Bezeichnung Bohnenkaffee bedeutet nicht, dass der Kaffee noch ungemahlen ist, sondern bezieht sich auf die Reinheit des Produkts und dient der Unterscheidung von sogenanntem Ersatzkaffee (z. B. aus Zichorien, Gerstenmalz usw.). Sowohl die Bezeichnung „Bohnenkaffee“ als auch die Bezeichnung der Früchte des Kaffeestrauchs als „Bohnen“ wurde von dem arabischen Wort „bunn“ (Frucht des Kaffeestrauchs) abgeleitet. Die Kaffeebohnen werden aus Steinfrüchten verschiedener Pflanzenarten aus der Familie der Rubiaceae gewonnen. Je nach Sorte und Anbauort gibt es unterschiedliche Qualitätsstufen.*

 

 

* Quelle:
Das Handbuch der Kaffee-Fachbegriffe

Inhaltsverzeichnis