Kategorien

Kategorie - Kaffee-Fachbegriffe A bis F

Du bist hier:
  • Haupt
  • Kaffee-Fachbegriffe A bis F
arabischer Kaffee

1 – Arabischer Kaffee

Arabischer Kaffee, in den arabischen Golfstaaten häufig nur Gahwa genannt, ist ein Kaffeegetränk, das im Gegensatz zum Mokka oder Türkischen Kaffee fast klar und goldfarben ist und ungesüßt meist zusammen mit Datteln gereicht wird.
Weiterlesen
Barista

1 – Barista

Der Barista ist die ursprünglich italienische Berufsbezeichnung für jemanden, der in einer Espressobar bzw. einem Café für die professionelle Zubereitung des Kaffees verantwortlich ist.Der Begriff wurde zunächst ins Englische übernommen, wobei die Bedeutung sich leicht verschob. Während ein Barista in Italien alle Arten von Getränken serviert, wird im englischen Sprachraum jemand bezeichnet, der – vornehmlich in Coffee Shops – Getränke auf der Basis von Espresso fachgerecht zubereitet und serviert.
Weiterlesen
Café Crème

1 – Café Crème

Der Café Crème bzw. Caffè Crema kommt aus der Schweiz und ist eine große Tasse Kaffee, die nach der Espressomethode zubereitet wird. Er gilt auch als schweizerisches Pendant zum deutschen Filterkaffee, wird aber nicht mit der Filtermethode gebrüht, sondern unter Druck in einer sogenannten Kolbenkaffeemaschine zubereitet.
Weiterlesen
einspaenner

1 – Einspaenner

Der Einspänner ist eine Wiener Kaffeespezialität und als solche Bestandteil der Wiener Kaffeehauskultur.Seinen Namen hat das Getränk von den einspännigen Pferdefuhrwerken. Deren Kutscher hielten den Kaffee in der einen Hand, die Zügel in der anderen.In einem Glas mit oder ohne Henkel wird ein großer Mokka
Weiterlesen
Filterkaffee

1 – Filterkaffee

Pro Tasse Filterkaffee werden wie beim Espresso ca. 7g Kaffeemehl verwendet, nur der Mahlgrad des Kaffees ist grobkörniger.Kanne, Filterhalter und Filter mit heißem Wasser ausspülen, Kaffee in den Filter geben, dann mit einem Schwall 94° heißem Wasser den Kaffee für 30 Sekunden „bloomen/aufquellen“ lassen (sog. Präinfusionsphase).
Weiterlesen
Bohnenkaffee

2 – Bohnenkaffee

Die Bezeichnung Bohnenkaffee bedeutet nicht, dass der Kaffee noch ungemahlen ist, sondern bezieht sich auf die Reinheit des Produkts und dient der Unterscheidung von sogenanntem Ersatzkaffee (z. B. aus Zichorien, Gerstenmalz usw.). Sowohl die Bezeichnung „Bohnenkaffee“ als auch die Bezeichnung der Früchte des Kaffeestrauchs als „Bohnen“ wurde von dem arabischen Wort „bunn“ (Frucht des Kaffeestrauchs) abgeleitet.
Weiterlesen
Caffè Americano-Verlaengerter

2 – Caffè Americano-Verlaengerter

Der Caffè Americano ist eine Art des „gestreckten“ Espresso, der in eine größere Tasse gefüllt und im Anschluss mit Wasser angereichert wird. Dies schwächt seine Intensität ab, ohne den originären Geschmack des Espresso zu verfälschen. Die ideale Lösung für die Amerikaner, denen zugleich die Ehre zuteil wurde, ein nach Ihnen benanntes italienisches Getränk zu erhalten. Das zusätzliche Wasser sorgt obendrein dafür, dass weniger Bitterstoffe extrahiert werden.
Weiterlesen
Espresso

2 – Espresso

Der Espresso* bildet die Grundlage vieler Kaffeespezialitäten. Dabei werden ca. 30 ml Wasser mit hohem Druck (9 bar) durch ca. 7g sehr fein gemahlenen Röstkaffee - sog. Kaffeemehl - gepresst. Die Durchlaufzeit sollte dabei etwa 20 Sekunden betragen. So entsteht ein sehr intensiv schmeckender Kaffee, auf dem sich eine dichte, goldbraune Schaumschicht - die Crema - befindet, die wesentlich zum Aroma beiträgt.
Weiterlesen